„Die Landfrauen werden extra für die Grundschulen im Bereich „Gesundes Frühstück“ und den „Ernährungsführerschein“ ausgebildet. Am 7. Februar 2020 sind beispielsweise 23 Kinder der 3. Klasse zusammen mit der Klassenlehrerin Frau Mailänder und mir mit dem Ernährungsführerschein gestartet. Durch die aktuelle Corona-Pandemie musste der Ablauf unterbrochen werden. Dennoch hoffen wir alle auf eine baldige Fortsetzung.

Durch die Theorie werden die Kinder mit einem Begleitheft und dem lustigen Kater Cook geführt. Er erklärt anhand von vielen Beispielen die Ernährungspyramide. Eine wichtige Rolle spielt dabei das „Hygiene – Einmaleins“: Richtiges Händewaschen, Küchenhygiene, Krallengriff und Chefkochprobe.
Kinder lernen am besten, wenn sie selber ausprobieren. Die Klasse von Frau Mailänder war eifrig dabei und hatte viel Spaß bei der Zubereitung der Rezepte. Die zubereiteten Gerichte wurden anschließend gemeinsam gegessen.

  • Das Getreidekorn und das Brot mit Brottest. In der Praxis dazu die lustigen Brotgesichter (siehe Foto)
  • Zuckertisch mit Ratespiel (siehe Foto)
  • Knabbergemüse und frischer Obstsalat mit Schlemmerquark (siehe Foto)
  • Nudelsalat, Möhrensalat und Salatsoße (siehe Foto)
  • Heiße Kartoffelgerichte: Kartoffelbrei, Backofenkartoffeln und selbstgemachter Ketchup, dazu ein knackiger Salat (siehe Foto)

Zum Abschluss erfolgt immer eine schriftliche Prüfung mit Tischknigge ! Die praktische Prüfung endet eigentlich mit einem kalten Büfett, welches in diesem Jahr leider ausfallen musste. Für die erfolgreiche Teilnahme wird den Kinder den dann der Ernährungsführerschein überreicht.“

Text von Margitta Lütkemeier, Gesundheitsberaterin GGB

 

Klasse 3a zum Ernährungsführerschein:

Die Ernährungspyramide ist eine wichtige Pyramide. Sie erklärt vielen Menschen, wie sie sich ernähren sollten. Viele Menschen kennen keine richtige Ernährung. Manche Kinder werden dick, weil sie nicht auf die gesunde Ernährung achten und keinen Sport treiben. Manche Eltern oder Kinder treiben Sport und ernähren sich besser, als die anderen Menschen

Gesund ernährt man sich, wenn man Wasser, Obst, Gemüse, Getreideprodukte isst und trinkt. Milch-, Fleisch- und Fischprodukte sollte man nicht so viel essen. Süßigkeiten und fettige Sachen sollte man möglichst wenig essen. Eine Hand voll Süßigkeiten am Tag reicht völlig.
(Lotta)

Ich habe gelernt, dass man sich die Hände waschen muss. Und man soll den Schmuck abnehmen. Mit dem Messer soll man vorsichtig umgehen. Der Tisch soll ordentlich gedeckt sein.
(Timo)

Ich fand das Kochen mit Frau Lütkemeier sehr interessant und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Sie hat uns vor und während des Kochens geholfen. Das Gruppenkochen fand ich richtig gut, weil jeder seine Aufgabe hatte. Besonders gut hat mir der fruchtige Schlemmerquark geschmeckt. Den fruchtigen Schlemmerquark habe ich auch schon einmal zuhause gemacht. Schade, dass aufgrund der Coronazeit auf die Prüfung verzichtet werden musste.
(Justin)